Verein für Deutsche Schäferhunde, Ortsgruppe Burghausen-Burgkirchen e.V.

Uns sind Hunde aller Rassen, Größen und jeden Alters mit ihren Frauchen und Herrchen willkommen.

Seniorennachmittag (Teil 3)

Zum Schluss wurde der Vereinsvorsitzende Hans Altenkirch noch von der 2jährigen Malinois-Herder-Dame „Chili“ unserer Ausbildungswartin Andrea Dönhuber „gebissen“. Natürlich nur im Rahmen einer Schutzhunde-Übung „Einbrecher stellen und halten“, wo der „Einbrecher“ einen dick gepolsterten Ärmel und Schutzkleidung trägt, damit er keine Verletzungen erleidet. Der Hund stellt den „Einbrecher“ durch Verbellen und hält ihn fest, indem er ihn nicht entweichen lässt. Notfalls verbeißt er sich in seinen Arm. 

Mehr Eindrücke kann man im Videoclip gewinnen, der in Bälde ebenfalls hier veröffentlicht sein wird.

Leider hat alles ein Ende, nur die Wurst hat zwei. Und so ging auch dieser sehr schöne Nachmittag gegen 17.00 Uhr zu Ende und unsere Gäste verließen uns, nicht ohne uns vorher noch ganz herzlich zu versichern, dass es ein Erlebnis für sie gewesen ist und sie ganz sicher im nächsten Jahr wieder dabei sein werden, so der Herrgott es will.

Das Team vom Schäferhundeverein hat erstklassigen Service geboten und wurde dafür von den Gästen mit Dank überhäuft. Auch wir bedanken für den reizenden Besuch bei den hoch motivierten Betreuerinnen, den Mitgliedern der Rettungshundestaffel Altötting und allen anderen ungenannten Helferlein, die fleißig im Hintergrund operierten.